Wiese
DGH
Alte Postkarte
Luftbild2
im Winter
Wald
Ansicht vom Pilz
Königshütte
Luftbild1
Bergstr
Titel
Meinborn 2021

Die Ortsgemeinde Meinborn kann im Jahr 2021 auf ein stolzes Jubiläum zurückblicken. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 821, damit ist Meinborn eine der ältesten Gemeinden im vorderen Westerwald.

logolang

Um diesem Anlass einen angemessenen Rahmen zu geben, hat der Gemeinderat frühzeitig den Startschuss zu den Vorbereitungen gegeben.
Viele Meinborner Bürger haben ihr Interesse an der Mitwirkung der Feierlichkeiten bekundet. Das Festkomitee wurde gewählt und verschiedene Arbeitskreise gebildet.
Viele Vorschläge wurden bereits gesammelt und erste Aufgaben in Angriff genommen, jedoch sind weiterhin Ideen, Anregungen und Wünsche herzlich willkommen.
Meinborner, die das Jubiläum unterstützen möchten, wenden sich bitte an eines der Komiteemitglieder oder schreiben eine E-Mail an komitee71@meinborn.de


27.10.2020
Liebe Meinborner,
seit 2018 engagieren sich mehr als 30 Ehrenamtliche bei der Planung verschiedener Veranstaltungen und Projekte zum 1200-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr. Von Beginn an sind alle mit ganz viel Herzblut dabei und natürlich mit großer Vorfreude auf ein besonderes Festjahr. Bis zu Beginn dieses Jahres waren Corona, Mindestabstand, Maskenpflicht und Lockdown für uns völlig fremd und unvorstellbar.

Bedauerlicherweise ist auch zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wann dauerhaft mit einer Entspannung zu rechnen ist und wir wieder in annähernd gewohnter Lebensweise zusammenkommen dürfen. Im Gegenteil, täglich steigen die Infektionszahlen in unterschiedlichen Regionen und damit auch die Verunsicherung, wie die Entwicklung in den kommenden Wochen und Monaten sein wird.

Nach langem Hinauszögern und in Abstimmung mit der Ortsgemeinde hat das Festkomitee in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die angekündigten Veranstaltungen zum 1200-jährigen Jubiläum, beginnend mit der Silvesterparty 2020/2021, zunächst um ein Jahr zu verschieben.

Überaus erfreulich war der große Zuspruch zum Fotoprojekt „Wir sind Meinborn“. Ab dem 23. Mai 2020 wurden acht Fototermine und etliche Hausbesuche unter Beachtung der Corona-Auflagen organisiert. Zum letzten Aufnahmetermin hatte der Arbeitskreis Medien am 27.09.2020 eingeladen. Mit insgesamt 428 Portraits sind die Aufnahmen jetzt abgeschlossen, sodass der Arbeitskreis Technik ab jetzt mit der Planung und dem Bau der Fotowand beginnen kann.

Vor dem Hintergrund, dass sicherlich alle voller Erwartung auf das Ergebnis gespannt sind, soll die Fotowand auf jeden Fall im kommenden Jahr fertiggestellt und präsentiert werden.

Zum guten Schluss ein großes Dankeschön an alle, die sich bis jetzt an der Planung der Feierlichkeiten beteiligt haben. Uns allen bleibt zu wünschen, gesund zu bleiben und dass wir im Jahr 2022 unser Jubiläum gemeinsam gebührend feiern können.

1200 Jahre Meinborn -Festkomitee-

Erstes Fotoshooting in Meinborn
Für das große Fotoprojekt „Wir sind Meinborn“ haben sich bereits die ersten Bügerinnen und Bürger ablichten lassen. Obwohl die Aktion unter erschwerten Bedingungen durch die Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften stattfinden musste, konnten fast 100 Personen fotografiert werden. Der Arbeitskreis Medien bedankte sich bei den Teilnehmern mit einem süßen Gruß aus Schokolade.

Foto1

Die Aktiven hoffen nun darauf, dass sich nach weiteren Lockerungen beim nächsten Termin am 20. und 21. Juni viele weitere Einwohner an diesem Großprojekt beteiligen werden. Ziel ist es, möglichst alle Einwohner zu porträtieren, die so entstandenen Einzelporträts werden dann im Jubiläumsjahr 2021 zu einer riesigen Collage montiert und als wetterfestes Kunstobjekt der Öffentlichkeit präsentiert. Damit möchten die Meinborner zeigen, was ihnen in ihrem kleinen Ort so wichtig ist: Die Menschen; jeder für sich als Individuum, zusammen in einer großen funktionierenden Dorfgemeinschaft, dargestellt in einem einzigartigen Kunstprojekt.

Foto2

Für Einwohner, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Fotoshooting kommen können, wird auch ein Hausbesuch angeboten. Für Rückfragen stehen Gabi Lehr (02639 960064) und Uli Kern (02639 1345) zur Verfügung.


Zweites Fotoshooting in Meinborn
Anlässlich der Vorbereitungen zum 1200-jährigen Jubiläum stellte sich die Frage: „Was ist das Besondere in Meinborn?“ Welchen Meinborner man auch fragt, die Antwort lautete: „Der Zusammenhalt der Menschen hier.“ Denn dieser ist nicht selbstverständlich, so eine Dorfgemeinschaft findet so schnell nicht ihresgleichen und dabei scheint nicht wichtig zu sein, ob man seit Generationen hier tief verwurzelt ist, denn auch die Zugezogenen werden herzlichst aufgenommen. „Wir sind Meinborn“ oder besser gesagt „Mir sin Mämer“ ist der Versuch, dies bildlich darzustellen. Die Menschen in ihrer Individualität auf einzelnen Fotos portraitiert, ganz so wie sie sind und man sie kennt, gleichzeitig verbunden in der Dorfgemeinschaft mit Freunden, Verwandten und Nachbarn. Aber auch zusammen mit denjenigen, die man nicht gut kennt oder aber mit denen es aus persönlichen Gründen nicht passt. Über zwischenmenschliche Schwierigkeiten hinwegsehen oder die eigene Scheu zu überwinden – um bei diesem Projekt dabei zu sein: dies ist wohl die eigentliche Herausforderung. Dagegen erscheinen die technische Umsetzung, die Kostenaufwendung und der Arbeitsaufwand mit Berücksichtigung aller Hygieneauflagen vergleichsweise klein. Alle Bilder werden in Schwarz-Weiß auf wetterfestes Material gedruckt und später zu einer großen Collage kombiniert. Die Enthüllung des Kunstwerkes wird während des Festkommers im Jubiläumsjahr statt finden. Wir freuen uns, über die große Resonanz, fast 250 Einwohner konnten wir an den ersten Terminen bereits fotografieren, am Anfang waren wir uns nicht sicher ob das Projekt gelingen kann, doch wir sind wirklich überrascht, wie groß die Beteiligung, trotz der Corona-Bedingungen ist. Weitere 250 möchten wir beim nächsten Foto-Shooting portraitieren, denn wenn im Jubiläumsjahr das Kunstwerk enthüllt wird, soll kein Meinborner fehlen, … das wäre doch wirklich schade. Nächster Fototermin im DGH Meinborn, unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung: Sonntag, 6. September 10:00 – 18:00 Uhr.
Einwohnern mit eingeschränkter Mobilität bieten wir Abholservice oder Hausbesuch an (T: 960064).
Nachbestellungen der persönlichen Einzelfotos werden gerne unter info@diekerne.de entgegen genommen.
Informationen zum Datenschutz (PDF)
Ansprechpartner für Rückfragen: Gabi Lehr, T: 960064 oder Uli Kern, T: 1345

Pressemitteilungen